Jens-Martin Triebel

wie die Zeit vergeht

Das Exemplar der Sachbuchreihe „Was ist was?“ stammt aus der ehemaligen Gießener Stadtbibliothek, die 2009 umgezogen ist. Die Räumlichkeiten wurden zum Kunstraum „Kultur im Zentrum“ umgebaut, in welchem die Ausstellung stattfand. Laut Ausleihschein sollte das Heft am 1. Februar 1996 zurückgebracht werden.

Auf dem Bildschirm leuchtet eine weiße Fläche, welche über den Zeitraum von 7 Stunden, von einer schwarzen Fläche verdrängt wird. Zu Beginn ist nur die weiße Fläche zu sehen. Die schwarze Fläche bewegt sich von oben nach unten. Nach 3,5 Stunden ist sie bei der Hälfte angekommen. Nach 7 Stunden ist der Bildschirm vollständig schwarz. Die Zeit ist an die Öffnungszeit des Ausstellungsraumes angepasst.

wie die Zeit vergeht

Bank / Fernseher / Plastiktüte / Buch
Kultur im Zentrum / Gießen
2017

o.T.

Karton / Verpackungschips
85 x 53 x 60 cm
(Lautsprecher Max Brück)
Kultur im Zentrum / Gießen
2017